Slide background Jürgen Pradl

Unsere Kernkompetenz:

Exzellente Rechtsberatung
für Ihre Geschäftsführer-Pensionszusage
 

mehr

Slide background Jürgen und Kevin Pradl

Unser Fundament:

  • Exzellentes Fachwissen
  • Erfahrung & Persönlichkeit
  • Top-Ausbildung & junges Denken
     

mehr

Slide background Kevin Pradl

Unsere Unterstützung:

PREMIUM PENSIONS SERVICE

  • individuell
  • modular
  • zielorientiert

mehr

Slide background Jürgen und Kevin Pradl

Unser Angebot:

Individuelles lösungsorientiertes Erstgespräch
für potenzielle Neu-Mandanten
 

mehr

Slide background Rentner-GmbH

Unsere Lösungen:

Rentner-GmbH

Ein individueller Weg zur schuldbefreienden
Auslagerung der Pensionsverpflichtung
 

mehr

Slide background Unternehmensnachfolge

Unsere Lösungen:

Unternehmensnachfolge

Gestaltungsoptionen bei Verkauf oder Übergabe

mehr

Slide background Betriebsaufgabe ohne Nachfolger

Unsere Lösungen:

Betriebsaufgabe ohne Nachfolger

Was tun mit der Geschäftsführer-Pensionszusage?
 

mehr

Slide background KAPITAL-Pensions-Plan+

Unsere Lösungen:

KAPITAL-Pensions-Plan+

Die Reinkarnation der Geschäftsführer-Pensionszusage
 

mehr

Slide background Tantieme-Umwandlung

Unsere Lösungen:

Tantieme-Umwandlung

Bausteinartige Ergänzung der
Geschäftsführer-Pensionszusage
 

mehr

Slide background Kapital statt Rente

Unsere Lösungen:

Kapital statt Rente

Flexible Umgestaltung der Geschäftsführer-
Pensionszusage in der Anwartschaftsphase

mehr

Wirtschaftsjuristische Kanzlei
führend in Pensionszusagen an GmbH-Geschäftsführer

unabhängig - neutral - kompetent - individuell.

Unsere Leistungen

Unsere Leistungen

Rechtsberatung zur ganzheitlichen und interdisziplinären Behandlung von Geschäftsführer-Pensionszusagen

mehr

Laufende Betreuung

Laufende Betreuung

Modulares Betreuungsprogramm zur fortlaufenden Pflege, Steuerung und Überprüfung von Geschäftsführer-Pensionszusagen

mehr

Wirtschaftsjuristische Kanzlei<br>führend in Pensionszusagen an GmbH-Geschäftsführer

Buch: Pensionszusagen an
GmbH-Geschäftsführer

Fundiertes Spezialwissen zu
Geschäftsführer-Pensionszusagen

mehr

Die führenden Spezialisten für Ihre Geschäftsführer Pensionszusage

Die Geschäftsführer unserer Kanzlei, Jürgen und Kevin Pradl, sind Autoren des führenden Praxishandbuchs zu Geschäftsführer-Pensionszusagen. Sie setzen sich darin intensiv mit den Herausforderungen und Chancen auseinander, die sich aus der komplexen Thematik der Pensionszusagen für Geschäftsführer ergeben.

In der neu erschienenen 5. Auflage ihres Buches beleuchten sie das hochdynamische wirtschaftliche und rechtliche Spannungsfeld, in dem sich die Geschäftsführer-Pensionszusagen seit Jahren bewegen. Dieses Spannungsfeld führt regelmäßig zu Konflikten mit den Finanzbehörden und erfordert eine fundierte, sachgerechte Beratung der betroffenen Gesellschaften und ihrer Geschäftsführer. Das Buch betont die Notwendigkeit eines tiefgehenden, interdisziplinären Spezialwissens, sowohl in der Gestaltungsberatung als auch bei Rechtsstreitigkeiten mit den Finanzbehörden.

Zudem thematisiert das Buch die sich wandelnden Anforderungen in der Beratung, die durch die demografische Entwicklung in Deutschland stark beeinflusst werden:
Einerseits gibt es die Generation der Boomer-Geschäftsführer, die individuelle Lösungen für die Gestaltung ihrer Unternehmensnachfolge und ihren Übertritt in den Ruhestand suchen.
Andererseits rückt eine neue Generation von Geschäftsführern nach, die dringend nach rechtlich soliden, ausgewogenen Lösungen strebt, um ihren Versorgungsbedarf zukünftig steueroptimiert und risikominimiert abdecken zu können.

Das Ziel von Jürgen und Kevin Pradl ist es stets, diesen unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht zu werden. 

mehr zu Pensionszusagen an GmbH Geschäftsführer

Rezensionen zur 5. Auflage von «Pensionszusagen an GmbH-Geschäftsführer»

Mit großer Spannung habe ich auf die 5. Auflage des absoluten Standardwerks für Versorgungszusagen der Herren Pradl gewartet.

Es haben sich seit der letzten Auflage doch einige wesentlichen Änderungen ergeben, wenn man nur an die Kapitalisierung bzw. Abfindung von laufenden Renten denkt. Wer beruflich mit Direktzusagen zu Pensionen zu tun hat, kommt an diesem Werk nicht vorbei.

Mit überragender Fachkompetenz geben Ihnen die Autoren auf jedes auftretende Problem eine Lösung. Dieses Buch ist einfach unverzichtbar.

WP/StB Günther Oehler, Partner bei RTS Steuerberatungsgesellschaft KG, Sachsenheim

Ein grandioses Werk, m. E. mit Abstand das Beste zum Thema GGF-Versorgung. Es werden alle wichtigen Themen vertieft behandelt, immer mit Blick auf die Praxis. Sogar die verschiedenen Bewertungsverfahren (Teilwertverfahren, PUC-Methode) werden ausführlich erläutert und verglichen, alles sehr gut verständlich, auch für den versicherungsmathematischen Laien.

Nicht zu vergessen die kostenlose online-Version mit Suchfunktion und Verlinkung der zitierten Quellen (Gesetzestexte, BMF-Schreiben, ...).

Man merkt, dass die Autoren erfahrene Praktiker sind, die eine verständliche Sprache wählen (kein Juristendeutsch) und die Sachverhalte dennoch vertiefend darstellen.

Kurzum, eine echte Schatzgrube für jeden Praktiker, sowohl zum kurzen Nachschlagen als auch für vertiefende Recherchen geeignet.

Dipl.-Math. Gerd Clever, Aktuar (DAV), Geschäftsführer der Clever Software GmbH, Altenmünster

"Das Buch der Herren Pradl ist schon von Anfang an mein täglicher Begleiter zum Thema "Geschäftsführer-Pensionszusagen". Die sehr fundierten und auch für einen Laien sehr verständlichen Ausführungen in dem Werk helfen schon sehr, um überhaupt an die Thematik heranzukommen. 

Aber ich habe zu diesem Thema ja noch viel mehr: Ich habe den direkten Draht zu den Autoren und werde von Ihnen immer gehört - auch dann, wenn sich mir die Thematik nicht sofort erschließt. Das beruhigt sehr und gibt mir überhaupt den Mut, mich auf dieses glatte Parkett zu begeben."

StB/vBP Dieter Krämer, Saarlouis

Kapital statt Rente... immer noch ist das Thema Pensionszusage schwer belastet aus alten Zeiten, als diese überwiegend als unkalkulierbare Rentenzusagen gestaltet waren. Weder die Rentenphase des Geschäftsführers noch das Zinsniveau konnte verlässlich prognostiziert werden. Dazu erfolgte die Finanzierung häufig über kapitalbildende Lebensversicherungen, deren Erträge im Privaten damals sogar steuerfrei gewesen wären. Wie gut, dass eine moderne Pensionszusage sozusagen "auf den Punkt" konfektioniert ist:

Sowohl das Datum als auch die Höhe der Zusage kann verbindlich festgelegt werden. Darüber hinaus haben sich mittlerweile die "Spielregeln" herauskristallisiert, unter denen eine moderne Zusage gestaltet und immer wieder an die Wirklichkeit angepasst werden kann, wenn man denn einen versierten Berater an der Seite hat, zu denen die beiden Autoren in unserer Kanzlei seit langen Jahren gehören.

Wir sind froh und dankbar, dass wir einige der in der nunmehr bereits 5. Auflage spannend dargestellten Sachverhalte bereits in der Praxis für unsere Mandanten mit tatkräftiger Unterstützung der Autoren nutzen und umsetzen konnten. Wir wünschen dem Buch eine gute Reise ;) Aus dem hohen Norden: "Leinen los!

Dipl.-Kfm. Ralf Lohmann, ttp AG Steuerberatungsgesellschaft, Schleswig

Ein gelungenes Werk: Die Pensions Consult Pradl GmbH begleitet unsere Steuerberatungsgesellschaft und unsere Mandanten bereits jahrelang bei dem komplexen Thema der Pensionszusagen. Sie erweist sich als kompetenter und zuverlässiger Partner und umso mehr freuen wir uns über die Neuauflage des Buches. Bereits die frühere Ausgabe war sehr lesenswert und lehrreich.

StB Michael Huber, Geschäftsführer der HSP STEUER Michael Huber StB GmbH, Villingen-Schwenningen
    Top-Themen

    Unternehmensnachfolge

    Möglichkeiten der Behandlung der Geschäftsführer-Pensionszusagen

    mehr

    Abfindung / Kapitalisierung

    Zulässigkeit und Anerkennung durch die Finanzverwaltung

    mehr

    AKTUELL & INTERESSANT

    Buch 5. Auflage

    Praxishandbuch und Kommentar in einem

    Komplett aktualisierte und erweiterte 5. Auflage des führenden Fachbuchs zu GGF-Pensionszusagen

    mehr

    Verdeckte Ausschüttungssperre

    Zinswende und verdeckte Ausschüttungssperre

    Artikel in der GStB zur Ausschüttungssperre gemäß § 253 Abs. 6 HGB nach der Trendumkehr der HGB-Rechnungszinsfüße.…

    mehr

    Artikelserie zur Gf-Pensionszusage in der Unternehmensnachfolge

    Artikelserie zur Gf-Pensionszusage in der Unternehmensnachfolge

    Problembereiche, Anforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten zur Gf-Pensionszusage in der Unternehmensnachfolge

    mehr

    Rechtsprechung

    BFH-Urteil: Formwechsel

    BFH v. 12.12.2023: Pensionsrückstellung bei Formwechsel

    BFH-Urteil zur Behandlung der gebildeten Pensionsrückstellungen bei Formwechsel von einer Kapitalgesellschaft…

    mehr

    BVerfG-Urteil: § 6a EStG

    BVerfG v. 28.7.2023: unzulässige Richtervorlage für § 6a EStG

    Das Bundesverfassungsgericht hat eine Vorlage des FG Köln bzgl. des 6%igen Rechnungszinsfuß zur Abzinsung…

    mehr

    BFH-Urteil: Rente und Gehalt

    BFH v. 15.3.2023: Rente und Gehalt

    BFH-Urteil zur parallelen Zahlung von Aktivenvergütung (Gf-Gehalt) und Altersrente aus der Pensionszusage.

    mehr

    Verwaltungsanweisungen

    BMF-Schreiben vom 12.8.2021

    BMF-Schreiben v. 12.8.2021 - steuerliche Förderung bAV

    Das BMF hat mit Schreiben vom 12.8.2021 das BMF-Schreiben vom 6.12.2017 neu gefasst.

    mehr

    BMF-Schreiben v. 17.12.2019 - neue Richttafeln

    BMF-Schreiben v. 17.12.2019 - neue Richttafeln

    Das BMF hat mit Schreiben vom 17.12.2019 auf das BFH-Urteil vom 13.02.2019 reagiert und den Übergang…

    mehr

    BMF-Schreiben v. 19.10.2018 - neue Richttafeln

    BMF-Schreiben v. 19.10.2018 - neue Richttafeln

    Das BMF hat mit Schreiben vom 19.10.2018 die Anwendung der Heubeck-Richttafeln 2018 G besätigt.

    mehr