Rechtsdienstleister für die betriebliche Altersversorgung

Spezialisiert und führend in der Geschäftsführer-Versorgung

unabhängig - neutral - kompetent - individuell

Beratungsleistungen der PCP-Kanzlei
Unser modulares Beratungsangebot für Sie
mehr...

Restrukturierung
von Pensionszusagen


Pensionszusagen an GmbH-Geschäftsführer wurden in der Vergangenheit oftmals aus rein steuerlichen Motiven erteilt

mehr...

Premium Pension Service
PREMIUM PENSIONS SERVICE modulares Betreuungssystem
mehr...

NEU:


unsere Beitragsreihe
in der
"Gestaltenden Steuerberatung":

Betriebsprüfungsfalle "Pensionszusage"


mehr...


BAV ist mehr
als eine Versicherung

mehr...

IM BRENNPUNKT:


Explodierende handelsrechtliche Pensionsrückstellungen

Rechnungszinsentwicklung   Auswirkungen   Handlungsoptionen

mehr...

Buchveröffentlichung: Pensionszusagen an GmbH-Geschäftsführer

Restrukturierung - Auslagerung - Abfindung - Verzicht - Risikobegrenzung - BilMoG
3. Auflage
Autor: Jürgen Pradl, Geschäftsführer der PENSIONS CONSULT PRADL GmbH mehr...

Buchveröffentlichung: Unmittelbare Versorgungszusagen an GmbH-Geschäftsführer - Anwendbarkeit des BetrAVG

Buch zur betriebsrentenrechtlichen Statusfeststellung von GmbH-Geschäftsführern und daraus resultierenden Gestaltungsmöglichkeiten/-beschränkungen
1. Auflage
Autor: Kevin Pradl, LL.B., Gerichtlich zugelassener Rentenberater mehr...

Kapital statt Rente

Als ein Mittel zur Begrenzung der für unmittelbare Versorgungszusagen in der Handelsbilanz zu bildenden Pensionsrückstellungen hat sich die Umstellung von einer rentenförmig zugesagten Altersversorgung auf eine Kapitalzusage bewährt. mehr...

Neufassung des IDW-Rechnungslegungsstandards zur handelsrechtlichen Bilanzierung von Altersversorgungsverpflichtungen

Der Hauptfachausschuss des IDW hat einen Entwurf zur Neufassung der IDW Stellungnahme zur handelsrechtlichen Bilanzierung von Altersversorgungsverpflichtungen veröffentlicht. Gegenstand sind Einzelfragen im Zusammenhang mit der Bilanzierung und Bewertung von unmittelbaren Pensionsverpflichtungen sowie von Deckungsvermögen. mehr...

§ 6a EStG beschert dem Fiskus 20 bis 25 Mrd. €!

Eine aktuelle Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln beschäftigt sich erstmals intensiv mit den Effekten der Niedrigzinsen auf die betrieblichen Pensionsrückstellungen in Deutschland und deren ertragsteuerrechtliche Konsequenzen. mehr...