BFH-Urteil v. 7.3.2018: Kriterium der Erdienbarkeit

Der BFH hat mit Urteil vom 7.3.2018 — I R 89/15 entschieden, dass der Wechsel des Durchführungswegs nicht zur erneuten Prüfung des Erdienbarkeitskriteriums führt. Darüber hinaus wurde in diesem Urteil entschieden, dass

  • eine Pensionszusage, die durch Entgeltumwandlung finanziert wird, nicht das Erdienbarkeitskriterium erfüllen muss und
  • eine wertgleiche Umgestaltung der Pensionszusage keine erneute Prüfung des Erdienbarkeitskriteriums auslöst.

Das BFH-Urteil vom 7.3.2018 - I R 89/15 finden Sie hier…

Top-Thema

Explodierende handelsrechtliche Pensionsrückstellungen

Rechnungszinsentwicklung - Auswirkungen - Handlungsoptionen

mehr