Heilung rechtlicher und wirtschaftlicher Fehlentwicklungen

Die Pensionszusage für GmbH-Geschäftsführer bewegt sich in einem äußerst dynamischen rechtlichen Umfeld. So mussten die in diesem Themenbereich tätigen Fachleute in den letzten fünf Jahren rd. 100 Urteile und Verwaltungsanweisungen über sich ergehen lassen.

Deswegen muss ein Restrukturierungsprozess sowohl die rechtliche als auch die wirtschaftliche Neugestaltung des Versorgungskonzeptes beinhalten. Folgende Ziele sollten im Rahmen des Restrukturierungsprozesses realisiert werden:

Überprüfung der vorhandenen Pensionszusage

  • Analyse des Rechtsbegründungsaktes und dessen Regelungen
  • Analyse des Finanzierungskonzeptes
  • Aufdeckung von rechtlichen und wirtschaftlichen Schwachstellen und Problembereichen

Neugestaltung des Versorgungskonzeptes

  • Rechtliche Aktualisierung der Versorgungszusage
  • Aufbau eines soliden (externen) Finanzierungskonzepts
  • Schaffung eines wirksamen Insolvenzschutzes
  • Vorbeugung vor unnötigen BP-Risiken
  • Beseitigung von Haftungsrisiken

Nach Realisierung der o. g. Zielsetzungen verfügt der Mandant über ein rundum erneuertes betriebliches Versorgungskonzept, das rechtlich und wirtschaftlich wieder auf der Höhe der Zeit ist.

Zur zielgerichteten Realisierung der Restrukturierungsziele haben wir einen Prozessaufbau entwickelt, der sich in der Beratungspraxis bereits zig-fach bewährt hat. Der Prozessaufbau ist in zwei Prozessabschnitte gegliedert, die sich an den beiden Hauptzielen des Restrukturierungsprozesses orientieren.

Die beiden Abschnitte sind wiederum in fünf Prozessphasen unterteilt. Jede Phase beschreibt einen sog. Meilenstein, der zwingend abgearbeitet werden muss. Der gesamte Prozess wird über ein detailliertes Arbeitsablaufschema gesteuert, um die fach- und sachgerechte Analyse der vorhandenen Versorgungskonzeption zu gewährleisten.

5-stufiger Prozessablauf:

5-stufiger Prozessablauf

Top-Thema

Explodierende handelsrechtliche Pensionsrückstellungen

Rechnungszinsentwicklung - Auswirkungen - Handlungsoptionen

mehr

AKTUELL & INTERESSANT

Buch: Rezensionen

Rezensionen

Brankaktuelle Rezensionen / Bewertungen zur 4. Auflage von "Pensionszusagen an GmbH-Geschäftsführer"

mehr

Buch 4. Auflage

Praxishandbuch und Kommentar in einem

Völlig neu überarbeitete 4. Auflage des führenden Fachbuchs zu GGF-Pensionszusagen ist ab jetzt verfügbar!

mehr

BMF-Schreiben v. 19.10.2018 - neue Richttafeln

BMF-Schreiben v. 19.10.2018 - neue Richttafeln

Das BMF hat mit Schreiben vom 19.10.2018 die Anwendung der Heubeck-Richttafeln 2018 G besätigt.

mehr

BFH-Urteil zum Kriterium der Erdienbarkeit

BFH Urteil v. 7.3.2018 zum Kriterium der Erdienbarkeit

BFH-Urteil zur Entgeltumwandlung, zum Wechsel des Durchführungswegs und zur wertgleichen Umstellung einer…

mehr

Verfassungsmäßigkeit von § 6a EStG - Teil II

Verfassungsmäßigkeit von § 6a EStG - Reformbedarf

Ein Artikel von Jürgen Pradl zum Reformbedarf und zur Verfassungsmäßigkeit von § 6a EStG

mehr

Neue Heubeck-Richttafeln 2018 G

Neue Heubeck-Richttafeln 2018 G

Die Heubeck AG hat neue Richttafeln zur Ermittlung von Pensionsrückstellungen veröffentlicht.

mehr